Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2010

öff öff an (Medien-)Bekannte: Willkür pur! Jetzt GERICHTS-VERHANDLUNGEN gg Schenker-Bewegung!!!

Montag, 22. November, 2010 03:52 Uhr
Von:

„Jürgen Wagner“ <schenker_oeff@yahoo.de>
Die Nachricht enthält Anhänge
2 Dateien (213KB) |

Liebe (Medien-)Bekannte!Jetzt geht es offensichtlich los mit GERICHTS-VERHANDLUNGEN gegen unsere „Schenker-Bewegung“, die erste schon am 23.11.2010 (siehe 2.)…

1. Wie ich nur aus der Ferne erfuhr, soll wohl die HAUPT-VERHANDLUNG WEGEN VORGEWORFENER „VERBREITUNG VON PORNOGRAPHIE (Fotos)“ gegen mich, Öff Öff, am 2. oder 3. Dezember um 13 Uhr im Amtsgericht Löbau (Sachsen) stattfinden!
Eine gezielt konstruierte, substanzlose Anzeige, wo ich keinerlei Porno-Fotos veröffentlichte oder verbreitete, sondern lediglich in prinzipieller Kenntnis und Einvernehmen mit einer damaligen Freundin ‚Gesamt-Daten-Sicherungs-DVDs‘ eines gemeinsam genutzten alten Notebooks, auf denen auch ein paar solche Fotos von uns waren, bei engsten Freunden oder Internet-Mitarbeitern zur Sicherheits-Verwahrung hinterlegte, ohne daß sie hineinschauen sollten…   Ist wie, einem Freund ein persönliches Foto-Album zu diskreter Verwahrung anzuvertrauen!!! Und diese handvoll Verwahrer haben sich sogar auch ziemlich vollständig dran gehalten und jedenfalls auch nichts von diesen Fotos veröffentlicht oder verbreitet! Erst durch die Anzeige kam es dazu, daß mehrere Leute die Fotos sahen (Polizei…), ansonsten wär sowas nicht passiert!!! Ich freue mich, daß endlich mehr Licht in diese Angelegenheit kommt!!!

2. Am Dienstag, dem 23.11.2010, um 13 Uhr kommt es im Amts-Gericht Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) zu einer GERICHTS-VERHANDLUNG, IN WELCHER DIE ARGE GEGEN DIE SCHENKER-VERBÜNDETEN HARDY STRASSENBURG UND ANDREA RIEFSTAHL steht… (ICH, ÖFF ÖFF, BIN ALS MIT-VERTEIDIGER DABEI…)
Hardy und Andrea sollen (im Kontext vieler einzelner ARGE-Gerichts-Verfahren aus den letzten Jahren) Bußgelder zahlen, weil sie für einen der Schenker-Verbündeten-Vereine (den „Förderverein der Schenker-Bewegung FdSB“) in einer „Frauentausch“-Sendung aufgetreten sind, und eine Aufwands-Entschädigung, die sie dabei erhielten, auch an den FdSB gehen ließen…  Die ARGE will das nicht als Aufwands-Entschädigung, sondern als Einkommen ansehen, welches sie einfordern könnte! Der Auftritt von Hardy und Andrea sei gar nicht „im Sinne des Vereins“ gewesen und ähnliche übel unterstellende Behauptungen werden von der ARGE dabei zugrunde gelegt…
IM ANHANG GIBT ES DAZU EIN KURZES THESEN-FLUGBLATT (IST AUCH HIER HINTEN IN DIE MAIL KOPIERT) UND EINE LÄNGERE DARSTELLUNG ALS POSITIONS-PAPIER…

Ich möchte mein Verhalten in Verbindung mit dieser staatlichen Gerichts-Verfolgung weiter, so gut ich kann, im Sinne der Einstellung gestalten:
Ich LIEBE erstmal alles, was mir als SCHÖPFUNG GOTTES so begegnet, auch alle Menschen und all ihr Tun — manches, weil es an sich erfreulich ist, HELL und LIEBEVOLL… — und anderes, wenn es noch recht „finster“ und getrennt von der LIEBE ist, weil ich ihm dann LIEBEND helfen kann, mehr in LICHT und LIEBE gehen zu können…
Eine „Gegen-Haltung“ ist nicht so hilfreich wie LIEBE (erstmal mit Wärme annehmen, verdeckte Keime des Guten sehen, zu Weiter-Entwicklung einladen usw…)… — auch und GERADE wenn man gaaaaanz viel verändern will in der Welt…“

Ich freue mich, wenn andere Menschen auch helfen wollen, daß durch möglichst viele hinschauende Augen in möglichst viel Licht WAHRHEIT sich zeigen kann, statt daß ‚im Nebel‘ üble Intrigen-Spiele (Verleumdungen, Angriffe…) laufen können – und Erfolg hätten…

Mit liebem Gruß,
Öffi (mehr …)

Advertisements

Read Full Post »