Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 17. März 2019

Ich versuche ja ständig, bewusst zu machen, dass (- siehe die Wesens-Definition des Menschen! -) für „DENKENDE Tiere(/Wesen)“ wie uns Menschen ein entscheidender Schlüssel für erfülltes Leben und (globale) Problem-Bewältigung darin liegt, auf ‚richtiges‘ bzw. global verantwortliches DENKEN zu schalten… „Freie Argumente-Kultur“, wo ehrlich der „Beutelsbacher Konsens“ eingehalten wird, d.h. alle (wahl-orientierungs-relevanten) Standpunkte und Argumente auf den Tisch kommen können und rein nach Argumente-Qualität beurteilbar gemacht werden, statt nicht-argumentativer Manipulationen etc…
Es kann dabei viele für solch verantwortliches Denken unterstützende sinnliche, emotionale, psychische, physische und Umfeld-Faktoren geben. — Aber wenn man aus diesen anderen Aspekten eine Ablenkung, Behinderung oder Ersatz fürs verantwortliche Denken machen möchte, dann ist es aus meiner Sicht wieder nur „(alternatives) Opium fürs Volk“, übler Missbrauch…
Viele ‚Alternativ-Aktivisten‘ kreisen mit großem Energie-Aufwand um solche ‚anderen Wahrnehmungs-, Bewusstseins- und Veränderungs-Aktivitäten‘ ((- von ‚Tiefen-Versenkung‘ über Tanz und Theater [toller Spruch von einigen Theater-Leuten: „Die Zukunft wird verspielt!“…], bis zu ‚lebendigem Sprechen mit Pflanzen und Tieren (und manchmal auch ‚geheimisvollen Wesenheiten‘)‘ usw., siehe z.B. auch die den Vorschlägen von Hildegard Kurt verwandte „Tiefen-Ökologie“ mit ihren „Konferenzen des Lebens“ etc…)), während dieselben ‚Veränderungs-Aktivisten‘ bzgl. Argumente-Kultur jedoch weitgehend das übliche nicht-argumentative Sich-Durchsetzen mitmachen oder die Politiker weiter so beauftragen… — oder dieses allgegenwärtige Manipulations-Geschehen zumindest missachten, nicht angemessen thematisieren oder was dran ändern… ((Siehe meine Lieblings-Formulierung für diese Tabu-Problematik: ‚Darf man herrschen lassen (in sich, in der Politik, oder auch in (‚alternativen‘) Gruppen), wer vorher nicht gefragt hat und nicht mit globalen Verantwortungs-Argumenten überzeugt hat? – Kann uns anderes retten, solange sowas läuft?!‘))
[[Wer mehr wissenschaftliche Analyse bestehender (spiritueller) Veränderungs-Konzepte anschauen mag, den verweise ich auf das human-wissenschaftliche Fachbuch meiner Frau Anke ROCHELT: „Bildung für ganzheitliche Nachhaltigkeit bzw. globale Verantwortung. ‚Globale Identifikation‘ statt ‚Bruchstücksdenken oder -Vergeltung‘.“, kostenlos downloadbar auf http://www.lilitopia.de unter „Veröffentlichungen“…]]

Von diesem Hintergrund her bzw. durch so eine Betrachter-Brille schaue ich mit gewissem kritischem Bedenken auf Veranstaltungen wie die, von der ich nun erzähle:

(mehr …)

Read Full Post »