Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Allgemein’ Category

((Mein Facebook-Aufruf dazu ist hier: https://www.facebook.com/oeffoeff/posts/10210209818836656  ))

SEHEN ECHT SO WENIGE LEUTE DIE ZENSUR- UND WILLKÜR-JUSTIZ-STRATEGIEN?

Es gibt Gesetze, die allein schon Grund sein müssten, die betreffenden Leute deshalb nicht mehr zu wählen…

Aktuell ist da mal wieder eine spezielle Blüte das „Leistungsschutzrecht für Verleger“: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/leistungsschutzrecht-fuer-presseverleger-so-ein-quatschgesetz-a-1212697.html

WER DA WAS GEGEN MACHEN KANN, MACHE ES…  ((Unter dem folgenden Handlungs-Aufruf von Mozilla sag ich noch was auch bzgl. DSGVO und dem Rest…))

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

<<Real-Utopia-Motto und Polit-Programm2016>>
Das Motto des „Real-Utopia“-Projekts (real-utopia.de) für 2016
– auch als Antwort auf die Frage: Wie können wir ATTRAKTIVE ANGEBOTE
FÜR DIE LOKALE POLITIK anbieten (z.B. für Visionen des Oberbürgermeisters,
siehe Zitate-Sammlung im Text)?…

In einem Satz:
Nur durch echte (‚globalisierende‘) Verantwortungs-Reife der Menschen (d.h. ‚Verantwortungs-Globalisierung‘ gemäß dem „principled level“ von Lawrence Kohlberg) und echte Demokratie-Öffnung (d.h. offene Wahl-Horizonte bzw. ‚Alternativen-Übersichten‘ gemäß „Beutelsbacher Konsens“) und durch Schaffung von bestmöglichen Organisations-Zentralen für die wichtigsten gesellschaftlichen Anliegen (d.h. „Nachhaltigkeits-“ und „Friedens-Agenturen“ etc., zumindest neben(!) den bereits existierenden „Arbeits-Agenturen“, „Kriegs-Ministerien“ etc.) —— können wichtigste Ziele wie „ganzheitliche (d.h. auch psychische und soziale) Nachhaltigkeit“, „rationale Diskurs-Kultur“ (Habermas etc.), „offene Gesellschaft“ (Popper etc.), „soziale Städte“ (‚wachsende Nachbarschaften‘ etc.), „integrierter Klimaschutz“ („ganzheitliche Permakultur“, „Erd-Charta“ etc.) ausreichend erreichbar werden…

(mehr …)

Read Full Post »

Im Rahmen seiner diesjährigen Aktion „www.theworldbecomes.one“ schreitet „Jesus‘ Bruder Bauchi“ zu bemerkenswerten Aktivitäten. Er hat auf Mallorca die ehemalige Finca von Boris Becker besetzt, und dadurch ein beachtliches Medien-Echo ausgelöst usw…
Auf meiner Facebook-Seite [https://www.facebook.com/oeffoeff/posts/10210149606291380] wies jemand in dem Zusammenhang auf ein youtube-Video hin, in welchem Bauchi, ich und einige andere 2009 in Berlin eine „Staats-Austritts-Aktion“ durchführten…
Ich bestätigte das und ergänzte einen Text, den wir damals in Verbindung mit der Aktion veröffentlichten, das „Manifest des organischen Zukunfts-Menschen“…
Ich kopiere hier hinein, was ich in Facebook dazu schrieb:
****************************************************

Hier – aus früheren Jahren – eine gemeinsame Erklärung von „Schenker-Bewegung“ und „NuEra“ (bzw. von „Jesus‘ Bruder Bauchi“ und mir und den anderen, die damals an der Aktion beteiligt waren), welche 2009 für eine „Gruppen-Staats-Austritts-Aktion“ in Berlin verfasst worden ist.
((Auf diese „Gruppen-Staats-Austritts-Aktion“ wurde hier in Facebook in einem der Vor-Beiträge hingewiesen (im Beitrag vom 30.5.2018, 13:24), verbunden mit dem youtube-Link https://www.youtube.com/watch?v=XF5dxlgzSnI ))…

~~~~~~~~~~~~~~

DAS MANIFEST DES ORGANISCHEN ZUKUNFTS-MENSCHEN
((geschrieben anläßlich der gemeinsamen „Gruppen-Staats-Austritts-Aktion“ von Schenker-Bewegung und NuEra am 8.5.2009, als 9 Menschen ihre Ausweise zerschnitten und in Berlin vor den Reichstag legten…))

Das Manifest des in eigener Vernunft und Gewissen aufgewachten, durch kritisches Denken „aufgeklärten“ und aus allen Ketten befreiten „organischen“ bzw. „global liebenden“, „integralen“ Menschen… —
und die Geburtsstunde der menschlichen Zukunfts-Gesellschaft: „Konsens-Gesellschaften des Schenkens und (geschwisterlichen) Teilens“

Kant: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit: der Faulheit oder Feigheit, selbständig zu denken!“

Das „alte Spiel“ von aus dem globalen Lebenszusammenhang herausgerissenen egoistischen und schädlichen „Macht- und Besitz-Spielchen“ ist vorbei! Der neue und menschheits-alte Selbstverwirklichungs-Traum der freien und freiwilligen Verantwortung des Einzelnen fürs Ganze bricht als kleines Pflänzchen durch den Asphalt!

(mehr …)

Read Full Post »

[[Die folgenden Sätze schrieb ich als hinführende Einleitung für meine „überregionale Argumente-Kultur-Mail“ ( https://dieschenker.wordpress.com/2018/05/19/einladung-an-alle-initiativen-fuer-die-noetige-transformation-bzw-metamorphose/ ) dazu, wenn ich diese Mail an konkrete Veranstalter schickte, bei denen ich in den letzten 2 Jahren für meine Anliegen aufgetreten war…]]

Liebe VeranstalterInnen von ‚Zukunfts-Schwellen-Veranstaltungen‘!

Lasst uns – auch für unsere Weiter-Arbeit – aus ‚Splitter-Aktivitäten‘ in eine ganzheitliche Zusammenhangs-Kultur übergehen, und dafür u.a. – als wohl beste Partizipations-Möglichkeit! – im Web eine geeignete „Argumente-Klärungs-Bühne“ schaffen…   (( —  wo es – ohne Tabu-Themen – nach Argumente-Qualität gehen kann (statt nicht-argumentativer Manipulationen!), und wo Inhalte danach ausgewählt werden können, wie gut sie Orientierungs-Wert für demokratisches Wählen haben (statt bevormundender Filterungen und Lobby-Korruption; vgl. das „Überwältigungs-Verbot“ des „Beutelsbacher Konsenses“!)))
Ich habe in den letzten Jahren mehrere Veranstaltungen besucht, die auf einen Durchbruch für echte Zukunfts-Fähigkeit ziel(t)en… (Mit Überschriften wie „Zukunfts-Werkstatt Große Transformation“, „Wir müssen reden – nötige Partizipation erkämpfen“, „Konferenz für innovative Nachhaltigkeits-Regionen“, „Verantwortung vergeben – auf verantwortliche Weise“, „Eine Kultur für mehr Geben als Nehmen schaffen“ usw.)… —
Einige Veranstaltungen blieben erstmal Einzel-Veranstaltungen ohne Fortsetzung, bei anderen keimen Fortsetzungs-Ideen… Klar war eigentlich überall,dass wir dringend aus „Splitter-Aktivitäten“ in eine Kultur ganzheitlicher Zusammenhänge kommen müssen!
((Auch bei der Erschließung von Schlüssel-Themen durch ‚Pioniere‘ (Alternativ-Aktivisten, innovative Wissenschaftler…), und dann beim Transfer in öffentliche Bewusstseins-Bildung usw… [Siehe einige Beleg-Aussagen zur „Zersplitterungs-Problematik“ z.B. auch in: https://editionf.com/Kate-Raworth-Donut-Oekonomie] ))

Beruhigende ENTWARNUNG vorweg:
Ich will mit dem Folgenden nicht sagen, dass wir für jede Kleinigkeit (z.B. ob wir samstag-abends lieber kegeln oder Karten spielen…; oder ob eher gelb oder grün die beste Lieblings-Farbe ist…) eine bundes- oder weltweit barrierefreie Ausdiskutier-Plattform für alle Menschen im Internet einrichten müssten… – ABER FÜR DIE ENTSCHEIDENDSTEN PROBLEM-FRAGEN DER MENSCHHEIT, WENN WIR SIE DEMOKRATISCH LÖSBAR MACHEN WOLLEN – DA SOLLTEN WIR WOHL UNSER MÖGLICHSTES FÜR BARRIERE-FREIE ARGUMENTE-PLATTFORMEN TUN, ABER WIRKLICH!!! (- um z.B. sowas wie Wikipedia zum „globalen bzw. ganzheitlichen Verantwortungs- oder Nachhaltigkeits-Navi“ erweitern zu können, in „Beutelsbacher-Konsens-Qualität“…, oder wer weiß Besseres?…)
((Natürlich bleibt es auch ein zu allen Zeiten gangbarer, sehr technik-unabhängiger Weg, eine möglichst im Wesentlichsten verwurzelte „Werte-Navigation“ (- Vorschlag von mir bzw. Schenker-Bewegung für so eine Werte-Navigation: „Innerlich auf globale Verantwortung schalten, und dann unter solchen ‚globalen Konsens-Geschwistern‘ alles Nötige gemeinsam planen.“ -) mit mündlicher Tradition aus (Graswurzel-)Basis-Gruppen hoch-wachsen zu lassen…; das geht im Prinzip auch weltweit, siehe z.B. Buddhismus und Christentum… – Aber wir sollten wohl alle sinnvollen Hebel zusammen-schalten, um die Welt noch zu heilen…))

(mehr …)

Read Full Post »

Ein Gespräch (anonymisiert, z.T. märchenhaft verändert…) über die Agenten im Kommune-Leben — undurchschaubares Welt- oder Seelen-Geschehen, Gott, Außer-Irdische oder ich/wir…

X:

Wer wirklich weiß, der schweigt und bläht sich nicht unnötig auf, wie die Dummen, die mit ihren Fähigkeiten und Ego prahlen. 😆😌😉

 

ÖFF ÖFF:

Das rechte Maß (in richtiger Einstellung) machts! Wenn Wissen sich nicht zeigt, hat keiner was davon… Bei Fähigkeiten ebenso…

Am besten daher: Wissen und Fähigkeiten so ‚raus lassen‘, dass es höchstmöglichen positiven Effekt bringt ((sonst ist es gar kein ehrliches Engagement!)) — aber ohne vermeidbare Eitelkeits-Shows, d.h. also ständig im Bewusstsein, dass alle Menschen unabhängig von Fähigkeits-Unterschieden im Sinne der Menschenrechte den gleichen Wert haben: Artikel1: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren, sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt, und sollten einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“ (Wohlgemerkt: Nicht mal das ist als Argument dafür tauglich, um zu sagen: „Ich hab doch eh gleichen Wert, also kann ich die Hände in den Schoß legen!“ – sondern es drückt Gleichwertigkeit innerhalb einer ‚Vernunft-Wesen-Geschwisterlichkeit‘ aus… Klappt die nicht, haben – leicht erkennbar – alle nicht viel von theoretischen ‚Gleichwertigkeits-Etiketten‘ – weil’s dann nicht wirklich gilt bzw. sich nicht dran gehalten wird…)

 

 

X:

Das Problem ist doch, dass in Bezug auf das Wesen oder die Persönlichkeit eines Menschen man mit seinen Aussagen gar nicht vorsichtig genug sein kann. Denn Fakt ist, dass man selber gar nicht so vielfältig im Bilde darüber sein kann, welche Hintergründe das Handeln einer Person hat, und dass man sicher auch nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann. Wer weiß, wofür die Entwicklung, das Verhalten eines Menschen gut ist? Es gilt zu beobachten, und seine eigene Rolle, so wie die Rolle anderer im Aufeinander-Prallen mit Abstand zu beobachten, denn das ist der grundlegende Schritt in ein ganzheitliches Verstehen der Situation.

Wenn wir etwas wollen, egal ob gut oder schlecht, bietet die Natur dafür den Raum.

(mehr …)

Read Full Post »

RUNDMAIL AN ALTERNATIV-INITIATIVEN FÜR ECHTE ARGUMENTE-KULTUR ALS BASIS (LOKAL ANSETZEND, BZW. ‚VON UNTEN‘)

(( Dieser Text ist auch für meine Mit-Idealisten in Schenker-Bewegung(SB) alsModell-Rundmail zur Förderung lokaler Argumente-Kultur “ gedacht, zum Ausprobieren, ob es an verschiedenen Orten als ein Schlüssel-Impuls für lokale Initiativen nützen könnte, damit offene Argumente-Kultur, – besonders auch für Konflikte untereinander („Friedens-Agenturen“) und dann für wachstums-fähige Keimlinge von Konsens-Kultur – entwickelt werden kann… (- ich finde es toll, dass ich dabei auf konkrete Entwicklungs- bzw. Gärungs-Prozesse Bezug nehmen kann, die in meiner lokalen Arbeit in Marburg stattfinden…; sozusagen direkt aus der Praxis gegriffen’… – ganz offenlassend, wieviel draus wird, wovon ich mich eh nicht abhängig mache-)… ))

***************************************************************************

 

(mehr …)

Read Full Post »

Beruhigende ENTWARNUNG vorweg:
Ich will mit dem Folgenden nicht sagen, dass wir für jede Kleinigkeit (z.B. ob wir samstag-abends lieber kegeln oder karten-spielen…; oder ob eher gelb oder grün die beste Lieblings-Farbe ist…) eine bundes- oder weltweit barrierefreie Ausdiskutier-Plattform für alle Menschen im Internet einrichten müssten… – ABER FÜR DIE ENTSCHEIDENDSTEN PROBLEM-FRAGEN DER MENSCHHEIT, WENN WIR SIE DEMOKRATISCH LÖSBAR MACHEN WOLLEN – DA SOLLTEN WIR WOHL UNSER MÖGLICHSTES FÜR BARRIERE-FREIE ARGUMENTE-PLATTFORMEN TUN, ABER WIRKLICH!!! (- um z.B. sowas wie Wikipedia zum „globalen bzw. ganzheitlichen Verantwortungs- oder Nachhaltigkeits-Navi“ erweitern zu können, in „Beutelsbacher-Konsens-Qualität“…, oder wer weiß Besseres?…)
((Natürlich bleibt es auch ein zu allen Zeiten gangbarer, sehr technik-unabhängiger Weg, eine möglichst im Wesentlichsten verwurzelte „Werte-Navigation“ (- Vorschlag von mir bzw. Schenker-Bewegung für so eine Werte-Navigation: „Innerlich auf globale Verantwortung schalten, und dann unter solchen ‚globalen Konsens-Geschwistern‘ alles Nötige gemeinsam planen.“ -) mit mündlicher Tradition aus (Graswurzel-)Basis-Gruppen hoch-wachsen zu lassen…; das geht im Prinzip auch weltweit, siehe z.B. Buddhismus und Christentum… – Aber wir sollten wohl alle sinnvollen Hebel zusammen-schalten, um die Welt noch zu heilen…))

*************************************************

NUN ZUM INHALT:

(((Zur Einordnung der folgenden Text- und Bild-Bausteine in unsere Aktivitäten:

Schenker-Bewegung setzt ihre seit einigen Jahren laufende Offensive für eine gründliche Argumente-Kultur fort, insbesondere auch in Form von argumente-basierten „Friedens-Agenturen“ zur Lösung von Konflikten…

Und mit dem Aufruf zur Schaffung einer zusammen-führenden „Argumente-Klärungs-Bühne“, statt zu sehr zersplitterten Gesprächen, Veranstaltungen etc….

Im Moment sind zwei recht kurze und griffige ‚Modell-Rundmails für Förderung von Argumente-Kultur‘ erstellt worden, die eine mit Schwerpunkt auf Entwicklung lokaler Grundlagen (z.B. zur Ermöglichung von Experimenten, wie stark Konsens-Kultur sein kann, in Verbindung mit Friedens-Agenturen etc.), und die andere mit einem überregionalen Aufruf an transformations-willige Alternativ-Initiativen, statt der verbreiteten, viel zu starken ‚Zersplitterung‘ ausreichend die Kräfte zu bündeln, einschließlich einer zusammenführenden „Argumente-Klärungs-Bühne“ etc. …

Hier zuerst die zweite Rundmail, die ‚Rundmail für überregionale Argumente-Kultur‘ ((wozu ich, wenn ich diese Mail an konkrete Veranstalter schickte, bei denen ich in den letzten 2 Jahren auftrat, noch folgende Einleitung hinzufügte: https://dieschenker.wordpress.com/2018/06/03/einleitung-fuer-meine-ueber-regionale-argumente-kultur-mail-wenn-ich-sie-an-konkrete-von-mir-besuchte-veranstaltungen-schickte/ ...));      die erste, mehr lokal bezogene Rundmail kommt ins Folge-Posting hier im Schenker-Blog…  )))

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »