Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Allgemein’ Category

Einladung mal wieder zu einer OKiTALK-Sendung, die am 30.6.2018 um 20 Uhr stattfinden wird (siehe Sendeplan https://www.okitalk.com/sendeplan-de/ ).
Hinweis auch nochmal: Es ist möglich, da als mitsprechender Zuhörer mit dabei zu sein; OKiTALK ist „interaktives Radio“…
Diese Radio-Sendung ist Teil des vom 29.6.-1.7. von mir und ein paar Mit-Idealisten veranstalteten „freien Bildungs-Volks-Festes“, wozu ich im übernächsten Posting den Einladungs-Text bringe…

*************************************

Hier mein Text und Lied-Vorschläge, die ich für die Sendung an OKiTALK schickte:

Zukunftsweisende Argumente-Bühnen

WIE WICHTIG IST DAS PRINZIP „ARGUMENTE STATT FÄUSTE (BZW. STATT IRGENDEINER FORM NICHT-ARGUMENTATIVER DURCHSETZUNG)“ ZUR LÖSUNG DER GLOBALEN FRAGEN UND KONFLIKTE? (Z.B. für die Kinder der Zukunft: Was können sie uns geben – außer dass sie mit-gedacht werden können für ein ‚Gesamt-Sinn-Konzept der Welt‘, also Bewusstseins-Erweiterung durch solche Sinn-Argumente statt Drogen?) WIE KRIEGEN WIR DERARTIGE FREIE ARGUMENTE-BÜHNEN AUSREICHEND HIN, AUCH DEMOKRATISCH ‚BARRIERE-FREI‘ (IDEOLOGISCH UND TECHNISCH)? – Weltweit werden entscheidende Themen weiterhin tabuisiert: vorneweg die Frage, ob Verantwortungs-Reife für persönliche und politische Steuer-Ruder nötig ist wie Führerschein fürs Auto, und ob ansonsten ‚demokratisches‘ Zusammen-Zählen von nicht verantwortungs-reifen Stimmen verantwortliche Entscheidungen ergeben kann, also ob ‚das Volk‘ herrscht oder die Sucht, usw… Und wenn Aufklärungs-Initiativen Licht in solche Tabu-Themen bringen wollen, werden sie z.T. auf so willkürliche, infame Weise weg gedrängt, dass man sich fragt: Sieht das denn keiner? Warum wird da nichts gegen gemacht?… Die Wissenschaft behauptet jedoch, dass auch jeder Einzelne von uns sich lieber innerlich korrumpiert für seine Splitter-Interessen, statt hellem Licht der Vernunft… Was können Ausweg-Ansätze sein, bis hin eines Tages z.B. zu derart licht-erfüllten Themen-Feldern in der Wikipedia usw.?…

Mögliche Lieder:
Die Gedanken sind frei:
https://www.youtube.com/watch…
(Aufrüttelnde andere Version: https://www.youtube.com/watch?v=9jkd3e0PLWQ)

Wer Gold hat, kann schweigen…:
https://www.youtube.com/watch?v=h_RZXuni9kg

Aufstehn:
https://www.youtube.com/watch?v=1lKr8J1VEHk

Read Full Post »

Ich finde es sehr wichtig, dass sich die Erkenntnis fortschreitend durchsetzt, dass wir den Fluss des Lebens (siehe z.B. Vermarktung und Patentierung von Lebewesen etc.) und den geistigen Bildungs-Fluss der Menschheit nicht mehr durch kommerzielle (Privat-)Eigentums- und Direkt-Vergeltungs-Ansprüchen wie mit unzähligen Zoll-Schranken zerhacken dürfen — sondern da einen möglichst gut geplanten Fluss zum Wohle des Ganzen hinbekommen müssen…
Das muss gemeinschaftlich getragen werden, statt es privatem Klein-Klein-Geschacher in die Hände zu geben…

*******************************

Hier, was Mozilla zur fortbestehenden Internet-Gefährdung schreibt:

 

15 Abgeordnete haben dafür gestimmt, unser Internet in Gefahr zu bringen, aber das Europäische Parlament kann noch vor dem 5. Juli #SaveYourInternet!

Der Rechtsausschuss (JURI) hat gerade am 20. Juni  für die Artikel 13 Zensurmaschine gestimmt. Aber der Kampf hat erst begonnen und muss nunmehr im Plenum des Parlaments gewonnen werden. Kontaktieren Sie jetzt Ihre Abgeordneten! Sagen Sie ihnen, dass Sie sie brauchen, um Ihr Internet vor Überwachungs- und Zensurmaschinen zu schützen! Weitere Details gibt’s hier[https://saveyourinternet.eu/de/?utm_source=newsletter-mofo&utm_medium=email&utm_campaign=copyright-stage2&utm_content=moreInfo&utm_term=4738069]


Read Full Post »

((Mein Facebook-Aufruf dazu ist hier: https://www.facebook.com/oeffoeff/posts/10210209818836656  ))

SEHEN ECHT SO WENIGE LEUTE DIE ZENSUR- UND WILLKÜR-JUSTIZ-STRATEGIEN?

Es gibt Gesetze, die allein schon Grund sein müssten, die betreffenden Leute deshalb nicht mehr zu wählen…

Aktuell ist da mal wieder eine spezielle Blüte das „Leistungsschutzrecht für Verleger“: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/leistungsschutzrecht-fuer-presseverleger-so-ein-quatschgesetz-a-1212697.html

WER DA WAS GEGEN MACHEN KANN, MACHE ES…  ((Unter dem folgenden Handlungs-Aufruf von Mozilla sag ich noch was auch bzgl. DSGVO und dem Rest…))

(mehr …)

Read Full Post »

<<Real-Utopia-Motto und Polit-Programm2016>>
Das Motto des „Real-Utopia“-Projekts (real-utopia.de) für 2016
– auch als Antwort auf die Frage: Wie können wir ATTRAKTIVE ANGEBOTE
FÜR DIE LOKALE POLITIK anbieten (z.B. für Visionen des Oberbürgermeisters,
siehe Zitate-Sammlung im Text)?…

In einem Satz:
Nur durch echte (‚globalisierende‘) Verantwortungs-Reife der Menschen (d.h. ‚Verantwortungs-Globalisierung‘ gemäß dem „principled level“ von Lawrence Kohlberg) und echte Demokratie-Öffnung (d.h. offene Wahl-Horizonte bzw. ‚Alternativen-Übersichten‘ gemäß „Beutelsbacher Konsens“) und durch Schaffung von bestmöglichen Organisations-Zentralen für die wichtigsten gesellschaftlichen Anliegen (d.h. „Nachhaltigkeits-“ und „Friedens-Agenturen“ etc., zumindest neben(!) den bereits existierenden „Arbeits-Agenturen“, „Kriegs-Ministerien“ etc.) —— können wichtigste Ziele wie „ganzheitliche (d.h. auch psychische und soziale) Nachhaltigkeit“, „rationale Diskurs-Kultur“ (Habermas etc.), „offene Gesellschaft“ (Popper etc.), „soziale Städte“ (‚wachsende Nachbarschaften‘ etc.), „integrierter Klimaschutz“ („ganzheitliche Permakultur“, „Erd-Charta“ etc.) ausreichend erreichbar werden…

(mehr …)

Read Full Post »

Im Rahmen seiner diesjährigen Aktion „www.theworldbecomes.one“ schreitet „Jesus‘ Bruder Bauchi“ zu bemerkenswerten Aktivitäten. Er hat auf Mallorca die ehemalige Finca von Boris Becker besetzt, und dadurch ein beachtliches Medien-Echo ausgelöst usw…
Auf meiner Facebook-Seite [https://www.facebook.com/oeffoeff/posts/10210149606291380] wies jemand in dem Zusammenhang auf ein youtube-Video hin, in welchem Bauchi, ich und einige andere 2009 in Berlin eine „Staats-Austritts-Aktion“ durchführten…
Ich bestätigte das und ergänzte einen Text, den wir damals in Verbindung mit der Aktion veröffentlichten, das „Manifest des organischen Zukunfts-Menschen“…
Ich kopiere hier hinein, was ich in Facebook dazu schrieb:
****************************************************

Hier – aus früheren Jahren – eine gemeinsame Erklärung von „Schenker-Bewegung“ und „NuEra“ (bzw. von „Jesus‘ Bruder Bauchi“ und mir und den anderen, die damals an der Aktion beteiligt waren), welche 2009 für eine „Gruppen-Staats-Austritts-Aktion“ in Berlin verfasst worden ist.
((Auf diese „Gruppen-Staats-Austritts-Aktion“ wurde hier in Facebook in einem der Vor-Beiträge hingewiesen (im Beitrag vom 30.5.2018, 13:24), verbunden mit dem youtube-Link https://www.youtube.com/watch?v=XF5dxlgzSnI ))…

~~~~~~~~~~~~~~

DAS MANIFEST DES ORGANISCHEN ZUKUNFTS-MENSCHEN
((geschrieben anläßlich der gemeinsamen „Gruppen-Staats-Austritts-Aktion“ von Schenker-Bewegung und NuEra am 8.5.2009, als 9 Menschen ihre Ausweise zerschnitten und in Berlin vor den Reichstag legten…))

Das Manifest des in eigener Vernunft und Gewissen aufgewachten, durch kritisches Denken „aufgeklärten“ und aus allen Ketten befreiten „organischen“ bzw. „global liebenden“, „integralen“ Menschen… —
und die Geburtsstunde der menschlichen Zukunfts-Gesellschaft: „Konsens-Gesellschaften des Schenkens und (geschwisterlichen) Teilens“

Kant: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit: der Faulheit oder Feigheit, selbständig zu denken!“

Das „alte Spiel“ von aus dem globalen Lebenszusammenhang herausgerissenen egoistischen und schädlichen „Macht- und Besitz-Spielchen“ ist vorbei! Der neue und menschheits-alte Selbstverwirklichungs-Traum der freien und freiwilligen Verantwortung des Einzelnen fürs Ganze bricht als kleines Pflänzchen durch den Asphalt!

(mehr …)

Read Full Post »

[[Die folgenden Texte fügte ich als hinführende Einleitungen für meine „überregionale Argumente-Kultur-Mail“ hinzu ( https://dieschenker.wordpress.com/2018/05/19/einladung-an-alle-initiativen-fuer-die-noetige-transformation-bzw-metamorphose/ ), wenn ich diese überregionale Mail an konkrete Veranstalter schickte, bei denen ich in den letzten 2 Jahren für meine Anliegen aufgetreten war…

Text I. ist ((etwas märchenhaft verzerrt, dadurch anonymisiert…; wer mich kennt, weiß, mit was für hohem Realitäts-Gehalt trotzdem…)) die Einleitung, die ich ganz konkret an das Orga-Team des „Entwicklungs-Labors Welt-Metamorphose“ des „Zukunfts-Gestaltungs-Netzwerks ZGN in Bayern“ schickte (ein solches Entwicklungs-Labor fand 2017 statt, und sollte 2018 fortgesetzt werden)… (((Ich habe dieses Märchen weiter-gesponnen mit einer Fortsetzungs-Korrespondenz hier: https://dieschenker.wordpress.com/2018/07/12/eine-maerchen-hafte-folge-korrespondenz-im-anschluss-an-meine-argumente-kultur-rundmails/  )))

Und Text II. ist eine etwas anders formulierte Einleitung, die ich an andere Veranstaltungen abschickte…]]

***************************************************************
***************************************************************
Text I.     ist die Einleitung, die ich ganz konkret an das Orga-Team des „Entwicklungs-Labors Welt-Metamorphose“ des „Zukunfts-Gestaltungs-Netzwerks ZGN in Bayern“ schickte (ein solches Entwicklungs-Labor fand 2017 statt, und sollte 2018 fortgesetzt werden)…

 

Liebe X und andere Mit-Denkende vom ZGN!
Einige aktualisierte Anregungen als Beitrag von mir bzgl. ‚Entwicklungs-Labor Welt-Metamorphose‘, hier erstmal in Form von Kurz-Thesen vorweg, danach mit einer etwas ausführlicheren Erläuterung des Gemeinten, plus Verweis auf weitere Text-, Bild-, Audio- und Video-Bausteine (- ich schrieb ja auch schon ausführliche Reflexions- und Vorschlags-Mails nach dem Entwicklungs-Labor 2017… -)… Ich hab eigentlich wenig zu sagen, biete deshalb gern unterschiedliche Beleuchtungs-Blickwinkel dafür an, damit jede/r möglichst gut eine Perspektive darauf finden kann…:

1. Ich fände es als wichtigste Rahmen-Vereinbarung gut (überall, auch für Vorbereitungs- und Themen-AGs), wenn wir einander das zutiefst menschen-rechtliche und demokratische Recht zusagen, dass alle Argumente frei auf den Tisch kommen können, und dass es maßgeblich nach Argumente-Qualität gehen soll statt nach irgendwas anderem… (nicht-argumentative Manipulation bzw. Korruption)…

2. Ich finde die Ansätze in Euren Überlegungen gut, ganzheitliche Übersichts-Landkarten („maps“) zusammen-zu-stellen, dabei möglichst Lücken aufzufüllen (bzgl. noch nicht ausreichend mit erfasster Initiativen und Ideen), und die gebündelten Stimmen irgendwie laut genug zu machen

a) Ich schlage aber vor, dabei – statt zu sehr auf physische Treffen etc. zu bauen –  die ohne Reise-Aufwand mögliche Partizipation durch (Internet-)Fern-Kommunikation so gut wie möglich zu integrierenInsgesamt soviel wie möglich „Barriere-Freiheit“!  —  Sonst werden Menschen statt wegen fehlender Argumente-Qualität z.B. durch die Reise-Barriere von Partizipation ausgeschlossenEs gibt viele nicht-argumentative Benachteiligungs-Formen, wir müssen aufpassen!

b) Auch für die Erstellung einer (hessischen) Gesamt-Übersicht („map“) aus Initiativen und deren Ideen wird die Internet-Ebene für Partizipation bei der Erstellung, Funktions-Vielfalt und Erreichbarkeit der Map viel barriere-freier und effektiver sein als Broschüren etc…

c) Und wenn wir die möglichst (barriere-)frei und ganzheitlich zusammen-geführten Nachhaltigkeits-Stimmen wirklich ‚laut genug‘ werden lassen möchten, empfehle ich, dafür die zentralsten vorhandenen Bildungs-Plattformen ‚einzuspannen‘: insbesondere durch die Schaffung geeigneter (barriere-freier, UNZENSIERTER und gut substantiell ausgearbeiteter) Themen-Felder in der Wikipedia… (Vielleicht mit einer vorgeschalteten Vorbereitungs-Form, einem Forum oder Wiki, oder Verwendung von Pluspedia…)

Wenn Ihr mit meinen Vorschlägen irgendwie was machen mögt, freu ich mich über Antwort…

Namaste.

Öff Öff 

global-love.eu 

 

(mehr …)

Read Full Post »

Ein Gespräch (anonymisiert, z.T. märchenhaft verändert…) über die Agenten im Kommune-Leben — undurchschaubares Welt- oder Seelen-Geschehen, Gott, Außer-Irdische oder ich/wir…

X:

Wer wirklich weiß, der schweigt und bläht sich nicht unnötig auf, wie die Dummen, die mit ihren Fähigkeiten und Ego prahlen. 😆😌😉

 

ÖFF ÖFF:

Das rechte Maß (in richtiger Einstellung) machts! Wenn Wissen sich nicht zeigt, hat keiner was davon… Bei Fähigkeiten ebenso…

Am besten daher: Wissen und Fähigkeiten so ‚raus lassen‘, dass es höchstmöglichen positiven Effekt bringt ((sonst ist es gar kein ehrliches Engagement!)) — aber ohne vermeidbare Eitelkeits-Shows, d.h. also ständig im Bewusstsein, dass alle Menschen unabhängig von Fähigkeits-Unterschieden im Sinne der Menschenrechte den gleichen Wert haben: Artikel1: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren, sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt, und sollten einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“ (Wohlgemerkt: Nicht mal das ist als Argument dafür tauglich, um zu sagen: „Ich hab doch eh gleichen Wert, also kann ich die Hände in den Schoß legen!“ – sondern es drückt Gleichwertigkeit innerhalb einer ‚Vernunft-Wesen-Geschwisterlichkeit‘ aus… Klappt die nicht, haben – leicht erkennbar – alle nicht viel von theoretischen ‚Gleichwertigkeits-Etiketten‘ – weil’s dann nicht wirklich gilt bzw. sich nicht dran gehalten wird…)

 

 

X:

Das Problem ist doch, dass in Bezug auf das Wesen oder die Persönlichkeit eines Menschen man mit seinen Aussagen gar nicht vorsichtig genug sein kann. Denn Fakt ist, dass man selber gar nicht so vielfältig im Bilde darüber sein kann, welche Hintergründe das Handeln einer Person hat, und dass man sicher auch nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann. Wer weiß, wofür die Entwicklung, das Verhalten eines Menschen gut ist? Es gilt zu beobachten, und seine eigene Rolle, so wie die Rolle anderer im Aufeinander-Prallen mit Abstand zu beobachten, denn das ist der grundlegende Schritt in ein ganzheitliches Verstehen der Situation.

Wenn wir etwas wollen, egal ob gut oder schlecht, bietet die Natur dafür den Raum.

(mehr …)

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »