Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2018

Herzliche Einladung zum Schenkerbewegungs(SB)-Treffen 31.03. bis 08.04.2018

Liebe Weggefährten und Interessierte,

wir laden Euch herzlich ein zum kommenden Schenkerbewegungs-Treffen!

Wann? Vom 31.03. bis 08.04.2018

Wo? im „Haus der Gastfreundschaft“ und in den Gebäuden des „Vereins zur Förderung des Schenkens (VFS) e.V.“, Alte Dorfstraße 6 – 13a, 19370 Parchim, Ortsteil Dargelütz

Programm:

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Vorbemerkung zu meinem Jahres-Rundbrief 2018 für in Marburger Gegend Mit-Engagierte – („Marburger Initiativen-Netz“, „Landhüter“ etc…)

2 IMPULSE:

  1. STEUER-RUDER VERLÄSSLICH EINSTELLEN!
    Klar ist uns ja allen die Richtung, dass wir uns immer mehr aus Fremd-Bestimmung durch Herrscher, Bosse etc. befreien wollen (die uns vom ‚großen Steuer‘ weghalten und in irgendwelche Nischen stecken wollen: an den Herd, ans Fließband, in den Garten usw…) — aber lasst uns aufpassen, dass wir dann bei unseren Alternativ-Ansätzen NICHT AUCH WIEDER das große Steuer (weil „zu ungewohnt“, „zu unklar“ oder „zu anstrengend“…) vorschnell irgendwohin abgeben wollen und rufen: „Ok, nun stellt uns wieder an den Herd, in den Laden, in den Garten…“
    Wir müssen AUSREICHEND SORGFÄLTIG schauen, wie das große Steuer ausreichend klar und verlässlich zum Wohle aller eingestellt werden kann! An erster Stelle und ausreichend!!!
    Ich sage: Dafür brauchen wir sowas wie eine Kultur von „Nüchternen (Tabulosen) Büros“ (wo alle Argumente unzensiert auf den Tisch kommen können, und es nach Argumente-Qualität geht – und zwar besonders auch in Konflikt-Fällen, mit sich ausweitenden Objektivierungs-Maßnahmen, Einbezug weiterer Menschen usw…)…
    Ein paar von Euch haben in den letzten Jahren bereits angedeutet, dabei irgendwie mitmachen zu wollen. Meldet Euch dafür nochmal, damit wir Nägel mit Köpfen machen können!!!
  2. KLARES BEWUSSTSEIN, DASS „FREIES SCHENKEN“ VERGELTUNGS-DENKEN ABLÖSEN MUSS!
    Wir brauchen eine andere Bewusstseins-Orientierung statt „Vergeltungs-Denken“, denn sonst reicht unser Horizont für entscheidende Handlungen nicht aus! Die kommenden Generationen z.B. können uns keine Vergeltungs-Belohnung dafür geben, dass wir verantwortlich für sie handeln!!!
    Deshalb kann die Frage nicht sein, ob wir eine andere Bewusstseins-Einstellung brauchen, sondern nur, wie es ausreichend gelingen kann!!!
    Ein bisschen ausführlicher gehe ich auf dieses Thema z.B. in meiner unter den Text „Kurz-Thesen für systemische Veränderung“ gestellten Anmerkung zu „Vernunft-(Seelen-)Identifikation“ ein [ https://wordpress.com/post/dieschenker.wordpress.com/840 ]…
    Aber dafür brauchen wir noch sehr viel gemeinsames Nachdenken und Diskutieren untereinander, um den Weg ausreichend auszukundschaften!!!
    Macht mit!

(mehr …)

Read Full Post »